Leben an bord

Auf den breiten Gängen kann man sich leicht von Sonnenschirmen geschützte Ladys, begleitet von Archäologen-Gentlemen vorstellen. Man wartet mit dem Enthusiasmus eines Champollion darauf, die an den Ufern des Nils gelegenen, bei der Fahrt zu passierenden Monumente entdecken zu können.

Das Leben an Bord erlaubt ein gemächliches Eintauchen in vergangene Zeiten. Holzvertäfelungen, Kupfergeschirr und Mobiliar der Bar des Salons stammen aus der Belle Epoque. An den Wänden hängen alte Photographien von Persönlichkeiten, die das Leben Ägyptens geprägt haben, zum Beispiel von König Faruq. Das Restaurant glänzt weiterhin in seiner einstigen Pracht. Unter den bezaubernden Klängen der Stimme Oum Kalsoums setzt man sich zu Tisch um die Feinheiten der ägyptischen Küche zu genießen. Das Lächeln des gemischten, aus Christen und Muslimen bestehenden Schiffspersonals schafft eine Atmosphäre ständiger Lebensfreude.

Leben an bord

Oberdeck

Bar

Hauptdeck

Das restaurant

Das restaurant